Wintersport


Das Ferienland Oberpfälzer Wald hat im Winter seinen besonderen Reiz. Vom Steinwald im Norden über die weite Naturparklandschaft des Oberpfälzer Waldes bis hin zum Oberpfälzer Seenland im Süden reichen die vielfältigen Möglichkeiten von wintersportlicher Betätigung und Erholung für Jung und Alt. Dazu gehören neben Alpinskisport und Langlaufen auch eine Wanderung im idyllischen Winterwald, eine Rodelpartie mit den Kleinen oder eine romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten.



Skilift Wurmstein

Für den Skilift am Wurmstein begann eine neue Blütezeit. Ein Förderverein kümmert sich seit dem Frühjahr 2012 um die bekannte und beliebte Freizeiteinrichtung. Ziel der Gemeinschaft ist es, die Anlage wieder zuverlässig zur Verfügung zu stellen (Schnee natürlich vorausgesetzt).

Die Hauptabfahrt am Wurmstein weist eine Länge von 550 Metern auf, bei einem Höhenunterschied von 122 Metern. Das Gefälle bis zu 35 Grad erfüllt auch gehobene Ansprüche.

Die Familienabfahrt mit 700 Metern Länge ist auch für Anfänger gut geeignet.

Mehr erfahren Sie auf der Internetseite des Fördervereins unter www.skilift-wurmstein.de


Skilanglaufzentrum Silberhütte

Skilangläufer haben die leichten bis mittelschweren Loipen entlang der tschechischen Grenze für sich entdeckt. Keine "Langlaufautobahnen", sondern abwechslungsreiche gut gespurte Loipen und vielerorts auch bestens präparierte Skatingstrecken werden allen Langlauffans gerecht. Eines der schneesichersten Langlaufgebiete ist die Silberhütte. Auch im Schönseer Land, Pleystein-Mittelberg oder im Steinwald gibt es gute Langlaufgebiete.
Weitere Informationen unter www.slz-silberhuette.de



Weitere Wintersportmöglichkeiten in der Oberpfalz finden Sie unter www.oberpfaelzerwald.de


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken